Materialien in russischer Sprache
Materialsammlungen
Publikationen
Feiertage
gebete
rechtsradikalismus
Statistik
biographien
abendprogramme
schiur be iwrit
reden
israelische tänze
Filme
Bücher
musik
INTERNATIONALER HOLOCAUST GEDENKTAG AM 27. Januar 2015 - Chronologie des Holocaust

Die Chronologie des Holocaust umfasst die Jahre 1933 bis 1945. Zur schnelleren Orientierung oder als ersten Einstieg ins Thema bietet diese Website eine Vollversion und eine Übersicht in zwei unterschiedlich gekürzten Fassungen an. Die Chronologie eignet sich genauso gut für Menschen, die Informationen zu bestimmten Ereignissen, Daten oder Personen suchen, wie auch für alle, die sich generell über den Holocaust informieren möchten.

http://www.holocaust-chronologie.de/chronologie.html



Erziehungsmaterialen zum Gedenken an den 9. November

Von der Bundeszentrale für Politische Bildung: Erziehungsmaterialien für das Gedenken zum 9. November. Kostenloser Download.

http://www.bpb.de/shop/lernen/themen-und-materialien/37143/d...



Das Thema Shoa im Jüdischen Religionsunterricht

Inhalt: Zum Titel „Haskala“, Die Begriffe Shoa und Holocaust, Jom HaShoa wehaGwura, Versuche des Verstehens im Unterricht, Einstieg in das Thema „Shoa“ im Jüdischen Religionsunterricht, Aufsätze von Kindern zum Thema Shoa, Bilder von Kindern zum Thema Shoa.
Von Nurith Schönfeld-Amar. 29 Seiten.

http://schule.judentum.de/haskala/holocaust/haskala.pdf





Auf u.g. Link findet ihr Bildmaterial, einen kurzen Film und Informationen zur Reichspogromnacht und zur Geschichte der Synagogen in Deutschland und Österreich. Die Website ist auf Englisch.

http://www.ashkenazhouse.org/



Die Reichspogromnacht 1938

Artikel von Susanne Naumann über die Geschehnisse der Reichspogromnacht. 2 Seiten:
Auszug: Im Herbst 1938, nach dem "Anschluss" Österreichs, hatte die polnische Regierung Befürchtungen, dass die in Österreich lebenden 20000 Juden polnischer Staatsangehörigkeit eine Rückkehr nach Polen beabsichtigten, um dem nationalsozialistischen Regime zu entfliehen. Um diese Rückkehr zu verhindern, wurde den Betreffenden, die mehr als 5 Jahre im Ausland gelebt und die Verbindung zum polnischen Staat verloren hatten, die Staatsangehörigkeit zu Polen entzogen ...

http://schule.judentum.de/projekt/reichspogromnacht.htm



Zurück 1 2 Weiter